Wohnwerk Stuttgart index
Beratung Bewertung Vermittlung
Gebaeudediagnose Investitionsanalyse Raumkonzeption
 
Weitere Dienstleistungen


Referenzen


Kontakt
Kontakt
Impressum
 

 

Bewertung

Verkehrswertermittlung nach § 194 BauGB bzw. Verkaufspreisschätzung für Wohnungen, Häuser, Grundstücke, für weitergehende Betrachtungen siehe Gebäudediagnose und Raumkonzeption.
 

 

Die fundierte Bemessung eines realistischen Verkaufspreises ist Grundlage eines jeden Verkaufs oder auch Ankaufs. Aber auch für (Erb-)auseinandersetzungen, Bilanzansätze oder die grundsätzliche Entscheidung:
" Immobilie halten, sanieren oder verkaufen ?" oder einfach für eine Übersicht über den eigenen Bestand ist eine Schätzung oder Wertermittlung unabdingbar.

An erster Stelle steht eine ausführliche Begehung des Objektes. Umfangreiche Unterlagen bzw. Informationen zur Bebaubarkeit, den privat- und öffentlichrechtlichen Verhältnissen und zur Bauausführung müssen eingesehen bzw. erfragt werden.

Nach dieser Erhebung bieten wir zwei grundsätzliche Wege an:

- Verkehrswertermittlung nach § 194 BauGB

 

  Der Verkehrswert ist ein gesetzlich geregelter Begriff, der in § 194 Baugesetzbuch (BauGB) definiert ist. Vereinfacht gesprochen ist das Ergebnis einer Verkehrswertermittlung der Preis, der von einem "durchschnittlichen Interessenten" für die Immobile bezahlt wird. Die Wertermittlung wird in Form eines längeren Wertgutachtens u.a. mit ausführlicher Beschreibung der Immobilie (Art der Fenster, Türen, Bodenbeläge etc.) dargelegt. Die Honorarberechnung erfolgt auf Grundlage der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure). Diese Form ist unabdingbar z.B. bei gerichtlichen Auseinandersetzungen.

 

- Verkaufspreisschätzung für Wohnungen, Häuser, Grundstücke.

 

  Die deutlich günstigere und schnellere Form besteht in der Verkaufspreisschätzung. Sie kann überall dort angewandt werden, wo es um An- oder Verkaufsentscheidungen, um einen Überblick über den eigenen Bestand oder um nicht-gerichtliche Auseinandersetzungen (z.B. zwischen Erben) geht.

Grundlage sind auch hier die Begehung und die wie auch für die Verkehrswertermittlung erhobenen Informationen.
Unter Beachtung der marktspezifischen Gegebenheiten verbunden mit Daten der Gutachterausschüsse stellen wir auf Grundlage unserer Erfahrungen auf dem Markt verschiedene Berechnungen in der Art an, wie sie auch gewerbliche Interessenten tätigen. Darauf basierend schätzen wir den am Markt zu erzielenden Verkaufspreis so, wie wir ihn auch beim eigenen Verkauf ansetzen würden.

Hierin liegt auch unsere Stärke. Nicht nur, dass wir über den Verkauf ausreichend realistische Markterfahrung haben - Sie können uns so auch an unserer Verkaufspreisschätzung messen, indem Sie uns zum Verkauf beauftragen. (Die Gebühren für die Verkaufspreisschätzung rechnen wir Ihnen im Übrigen voll auf das zu entrichtende Verkaufshonorar an.)

 

Ein weitergehender Schritt in der Bewertung einer Immobilie z.B. für eine Ankaufsentscheidung oder die Entscheidung Halten, Sanieren, Verkaufen besteht darin, nicht nur den "marktgängigen" Wert zu erfahren, sondern auch die Immobilie als Bestandsobjekt zu betrachten. Hier spielen neben dem Verkaufspreis so wichtige Faktoren wie die derzeitige Bewirtschaftung oder die in kurzer oder mittelfristiger Zeit anfallenden Investitionen eine grundlegende Rolle. Diese wichtigen Informationen (selbstverständlich hinterlegt mit einer Verkaufspreisschätzung) liefert Ihnen unsere Wohnwerk-Gebäudediagnose, bei umfassenden Beständen erstellen wir für Sie gerne eine Raumkonzeption.

 

e-mail WohnwerkStuttgart | Fritz-Elsas-Straße 40 | 70174 Stuttgart | tel 0711 - 120 4648 | fax 0711 - 120 4651 | e-mail